reed ´n strings

Eine musikalische Konversation zwischen Cello und Saxophon

sie streiten
sie versöhnen sich
sie treiben einander an
verfallen in gemeinsame träume
sie lieben
und sie hassen sich

Das seltene Zusammenspiel von Cello und Saxophon erzeugt Klänge, die das gesamte Repertoire der zwischenmenschlichen Gefühle in nur wenigen Minuten widerspiegeln können. Wie ein sich unterhaltendes Paar begegnen sie einander - diskutierend, zuhörend, lachend, weinend. Das Duo reed ´n strings vereint das stets mit der Klassik in Verbindung gebrachte Cello mit dem fest im Jazz verankerten Saxophon. Es sind zwei Instrumente, die der menschlichen Stimme überaus nahe kommen. Für die Zuhörer werden die Konversationen zwischen ihnen dadurch auf überraschende Weise nachvollziehbar. Grundlage der musikalischen Unterhaltungen sind Originalwerke und Bearbeitungen für Saxophon und Cello, Eigenkompositionen sowie Improvisationen.

Beate Hofmann (Jahrgang 1975) arbeitet als freischaffende Cellistin und spielt in zahlreichen Ensembles und Orchestern, z.B. CELLcanto, freylax, Sinfonietta Dresden, Dresdner Salondamen, Dresdner Sinfoniker. Bereits während ihres Studiums bei Prof. Josef Schwab beschäftigte sie sich mit Jazz und Improvisation. Heute ist sie in vielen musikalischen Genres zu Hause.

Hören unter: www.myspace.com/reednstrings