Kirchenorgel trifft Saxophon

Matthias Strauch (Saxophon) & Holger Gehring (Orgel)

Das Orgel-Saxophon-Duo Gehring / Strauch widmet sich vor allem der Musik des 17.-20. Jahrhunderts. Die zunächst sporadisch angedachte Zusammenarbeit führte u.a. zu Auftritten bei diversen Konzertreihen der Sächsischen Orgelakademie. Dessen Vorsitzender, Dr. Johannes Roßner, war es, der die Musiker zusammenführte und für einander begeistern konnte. In Kirchen nicht nur Musik mit ernstem Hintergrund anzubieten, steht im Vordergrund der gemeinsamen Konzerte. Zum Repertoire zählen u.a. Werke von Eric Satie, Jacques Ibert, Johann Sebastian Bach oder Edvard Grieg, aber auch das Phantom der Oper von Webber geistert durch die Kirche. Eigene Kompositionen und Improvisationen runden die Programme ab.

Holger Gehring (*1969) ist Organist der Dresdner Kreuzkirche. Er studierte u.a. an der Musikhochschule in Lübeck und an der Schola Cantorum in Basel bei Jesper Bøje Christensen Cembalo, Generalbass und Ensemble für Alte Musik. Er spielt regelmäßig in Gottesdiensten, Vespern und Konzerten gemeinsam mit dem Dresdner Kreuzchor. Er ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe für Orgelliteraturspiel und Improvisation. Zahlreiche Publikationen über Orgelspiel und Orgelbau, CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen ergänzen seine Tätigkeit.